Norden Surfboards: Eine klare Linie

Norden Surfboards: Eine klare Linie

Es geht auch ohne 20 verschiedene Linien….

… in 4 Baureihen 🙁

Norden hat ein kleines aber sauber durchdachtes Sortiment, was uns begeistert.

 

 

Von unten:


  • Der Dimanond Tail
    Ein Allround bis Allround Wave Board. Ich liebe ihn für Surfen in moderate Brandung (bis 1 Meter), cruisen auf ruhigem Wasser und vor allem auch als Freestyler. 185 Liter Volumen, 31 1/2” Breite machen ihn lebendig und zu einem klassischen Allrounder.


  • Der Touring 12’6”
    Der Touring der mit fast allem klar kommt. Flachwasser sowieso, aber auch Dünung bis 1m sind machbar, sowie das Board, mit dem man moderate Downwinder fahren kann. Super Glide, hohe Spurtreue. Das ganze durch einen gleichmäßigen Rocker auch open water – und downwindfähig gemacht. Ein Board, was man einfach behält, weil man es immer wieder gebrauchen kann!


  • Der Touring 11’0
    Der kleine Bruder des Touring 12’6. Ein Allroud Touring, der durch ein wenig mehr Breite sehr allroundig wird. Und eben auch für leichte SUPer einfach zu steuern und zu fahren. Er schließt eine Lücke, nämlich dass es wenig Touring Boards für leichte Fahrer gibt.


  • Der Freerace 14’0 x 27
    Nachdem unsere Freerace von Norden Boards dieses Jahr ruckzuck weg waren, ist dies nun ein besonderes Schmankerl! Denn es ist ein Prototyp, der eventuell noch leichte Veränderungen erfährt. Anyway: Genial. Und Freerace zeigt die Richtung an: Nicht zu extrem, aber schnell, agil, und als open water Runner konzipiert. Wie immer, hat Andy Wirtz hier die richtige Mischung gefunden, um sein Board den größtmöglichen Einsatzbereich zu geben, ohne, dass man Einbußen in der einen oder anderen Richtung erleben muss.
    Ich muss gestehen, dass ich bei diesem Board das Wort “Produkterotik” neu definiert habe! 🙂
    Aber schaut selbst:

 

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cart
Your cart is currently empty.
X
%d Bloggern gefällt das: