SUPen auf bewegtem Wasser

SUP ist nicht nur Flachwasser

Stand Up Paddling macht Spaß, wenn es keinen Wind oder Wellen hat. Aber es ist auch ein besonderer Kick bei stärkerem Wind und Wellen SUPen zu gehen. Und es ist der Einstieg in Downwinder und Wellen SUPen.

Dazu kommt, dass man besonders auf längeren Touren nicht sicher sein kann, dass es nicht doch plötzlich zu Wind und Wellen kommen kann. Ein erfahrener Stand Up Paddler kann und wird mit solchen Bedingungen zurecht kommen. Das schafft Sicherheit und bedeutet einen großen Schritt zur nächsten Könnensstufe!

Inhalte:

  • Blick Ufer / Horizont
  • Paddeln gegen die Wellen
  • Paddel mit den Wellen
  • Seitliche Wellen (kreuzen und ausgleichen)
  • Wellen anpaddeln

Erforderlicher Skill Level: 1 – 2

Dauer: 2 * 2 St.

Diese Schulung findet ausschließlich auf Leih-SUPs (Touring Boards) statt.