Downwinder-Training

Up and away with the Wind!

Downwinder gehen nicht nur auf Hawaii, sie sind in allen Revieren möglich, die große Gewässer und regelmäßigen Wind haben. Damit ist der Norden Deutschlands und speziell Schleswig Holstein das ideale Revier um Downwinder zu lernen und auch zu fahren.

Downwinder sind – dies sollte hier ehrlich gesagt sein – nichts für Menschen, die SUP nicht sportlich sehen und sie sind ebenfalls, und das aus mehreren Gründen, nichts für iSUPs.

Unsere Strecken sind so gewählt, dass insbesondere in der Startphase es möglich ist, jederzeit aus dem Downwinder auszusteigen und ans Ufer zu paddeln und sich von uns dort abholen zu lassen.

Wir zeigen Euch, wann Downwinder funktionieren, wie man sich auf dem Board bewegt und verhält, wie man Wellen auswählt und zum Abreiten anpaddelt.

Kein Hexenwerk, aber es öffnet eine neue Tür zum sportlichen Stand Up Paddling.

Inhalte:

  • Wellen anpaddeln
  • Wann paddeln
  • Bracing (“Paddelstütze”)
  • Gewichtsverlagerung
  • steuern beim Gleiten
  • richtig fallen
  • Wellen Auswahl
  • Sicherheit

Erforderlicher Skill Level: 3

Dauer: 3 * 3 St.

Diese Schulung findet ausschließlich auf Leih-SUPs (Open Water Touring Boards) statt. Neopren ist mitzubringen.

Da diese Schulung von Windstärke und -richtung abhängig ist, werden sie mit einem Vorlauf von 3 – 4 Tagen geplant.