Allround

Der Alleskönner

Das klassische Allroundboard hat sich aus dem Wellenreit-Board entwickelt und hat auch heute noch die Form eines Malibu Longboards. Es hat zumeist eine breite Nase, eine Breite von 28-31“ und ein flaches Unterwasserschiff. Die Länge variiert zumeist zwischen 9’8 – 11’6. Für schwerere Fahrer gibt es auch längere Allround SUP Boards. Mit dieser Boardform kann man problemlos kleine Touren unternehmen. Im Flachwasser und bei Wellen paddeln sowie schon sehr passabel Wellenreiten. Es kann irgendwie alles außer Race, aber hat keine besonderen Schwerpunkte. Diese Boardform eignet sich besonders in der Startphase, wenn man sich alle Disziplinen offen halten möchte oder wirklich alles ein klein wenig ohne besonders hohen sportlichen Anspruch probieren möchte.

In der Praxis hat es sich so entwickelt, dass die meisten Paddler schon wissen, dass Sie nicht Wellenreiten wollen und sich direkt für ein Allround-Touring entscheiden.

Zeigt alle 11 Ergebnisse